Handout (Paper, Thesenpapier...)

 

Methode: mediengestütztes Verfahren - komprimierte, reduzierte und optisch akzentuierende Form

Ziel: z.B. Informationen übersichtlich visualisieren - Referate mit einem ausgeteilten handout stützen, dabei vorbedenken: Sollen die Zuhörer das handout schon vor dem Referat erhalten, damit sie den Vortrag so verfolgen können? Oder sollen sie es nachher erhalten, damit es nur der Nachbereitung dient?

Effekt: selbständiges Arbeiten - adressatenbezogenes Präsentieren

 

z.B.

Literatur im Vormärz: Gesellschaftliche Bedingungen

 

Restauration

Wiener Kongress 1815:

die alten Monarchien

      

Vormärz:

Aufbruch und Unruhen

 

           

Märzrevolution 1848

in Berlin und Wien

(Frankfurter Paulskirche)

 


die nationale Frage

 

       gegen Kleinstaaterei

       gegen „Erbfeind Frankreich"

       z.T. gegen Preußen als Vormacht

   für einen Einheitsstaat aller Deutschen

   für den Rhein als Grenze

   für die konstitutionelle Monarchie

 

die liberale Frage

 

       gegen Tyrannenherrschaft und Obrigkeitsstaat

       gegen die Ständeordnung

       gegen Zensur

   für eine Republik

   für eine demokratische Verfassung und ein Parlament

   für die Grund- und Menschenrechte

 

die soziale Frage

 

       gegen die Verelendung in der Frühindustrialisierung

       gegen Ausbeutung

   für Revolution und soziale Gerechtigkeit

   für die Abschaffung von Privilegien

   für eine Arbeiterbewegung

 

die emanzipatorische Frage

 

       gegen die traditionelle Frauenrolle

       gegen die Ausgrenzung der Frau aus Politik und Gesellschaft

   für mehr Selbstbestimmung der Frau

   für berufliche Möglichkeiten wie die Männer

   für freie Liebe

 

 

Politisierung der Literatur:

         - Anklage, Forderung, Appell

         - Parteilichkeit, Tendenz

Auswirkungen auf die literarische Struktur:

         - starke Ausprägung des Prinzips von Opposition und Äquivalenz

           (wir-ihr; oben-unten; Arme-Reiche; Herr-Knecht; Gegenwart-Zukunft…)

         - appellative Mittel (Aufforderungssätze, Ausrufe…)

         - Einsatz des Irrealis (Konjunktiv II zur Utopiebildung…)

         - Textsortenwahl: Flugblätter, politische Lyrik, Lieder, politischer Essay…

         - Thematisierung und Beschreibung der sozialen Bedingungen

 

Autorinnen und Autoren: Louise Aston - Bettina von Arnim - Ludwig Börne - Georg Büchner - Annette von Droste-Hülshoff - Ferdinand Freiligrath - Friedrich Gerstäcker - Heinrich Heine - Georg Herwegh - August Heinrich Hoffmann von Fallersleben - Fanny Lewald - Louise Otto-Peters - Charles Sealsfield - Georg Weerth 

 

 

[Quellen: Jost Hermand (Hrsg.): Der deutsche Vormärz. Stuttgart: Reclam 1978 / Renate Möhrmann (Hrsg.): Frauenemanzipation im deutschen Vormärz. Stuttgart: Reclam 1978 / W. Beutin u.a. (Hrsg.): Deutsche Literaturgeschichte. Stuttgart: Metzler 1994 / Morgenruf. Reclam/Ost / Binder/Scholle: Ca ira. Frankft.: Hirschgraben]

 

© G. Einecke - www.fachdidaktik-einecke.de